Neue Rechtsverordnung im Saalekreis ab 30. März wirksam

Medizinischer Mund-Nasen-Schutz auch im Außen-Verkauf notwendig

Der Landkreis Saalekreis hat eine neue Rechtsverordnung hinsichtlich der Corona-Pandemie erlassen, die am Mittwoch, 30. März 2021, in Kraft tritt. Darin wird u. a. das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes auch im Außen-Verkauf vorgeschrieben. 

Kontakte bleiben weiterhin beschränkt. Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ausschließlich alleine, im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person sowie den zu den Hausständen gehörenden Kindern, die das dritte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gestattet.

Private Zusammenkünfte und Feiern mit Freunden, Verwandten und Bekannten sind ausschließlich im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person sowie den zu den Hausständen gehörenden Kindern, die das dritte Lebensjahr noch nicht vollendet haben, gestattet.