Klimaschutz

Der Klimaschutz ist eine der größten Herausforderungen unseres Jahrhunderts. Die Veränderung des Klimas ist längst keine theoretische Möglichkeit mehr, sondern eine Tatsache die auf unserem Planeten stattfindet und dessen Folgen bereits lokal spürbar sind.

Um dem globalen Phänomen des Klimawandels zu begegnen und dessen Auswirkungen zu begrenzen, wurden auf internationaler und nationaler Ebene Ziele identifiziert und Maßnahmen zur Reduzierung der Emissionen von Treibhausgasen, wie z.B. CO2 entwickelt. Zu den Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens gehört u. a. die Erderwärmung auf unter 1,5 Grad zu begrenzen. Deutschland hat sich verpflichtet bis zum Jahr 2020 die Emissionen um mindestens 40 Prozent gegenüber 1990 zu mindern, bis 2030 um mindestens 55 Prozent und bis 2050 um 80 bis 95 Prozent.

Eine wesentliche Rolle bei der Erfüllung der genannten Ziele kommt hierbei den Kommunen zu. In den Kommunen befinden sich zum einen die Bereiche mit einem hohen CO2-Minderungspotenzial, wie beispielsweise Straßenbeleuchtung, Verwaltungsgebäude, Schulen, etc. Auf der anderen Seite üben Kommunen eine Vorbildfunktion aus. Gemäß dem Motto „Global denken, lokal handeln“ kann eine Kommune im Klimaschutz vorangehen und ihre Bevölkerung und Unternehmen zu einem klimafreundlicheren Handeln anregen.

Auch die Stadt Leuna hat sich dieser Aufgabe verschrieben und verfolgt das Ziel Treibhausgasemissionen u.a. durch Energieeinsparung, Steigerung der Energieeffizienz und Ausbau der erneuerbaren Energien zu mindern. Als Grundlage dafür wurde im Jahr 2014 ein Klimaschutzkonzept für die Stadt Leuna als strategisches Planungsinstrument und Handlungsfahrplan erstellt.

Seit Januar 2018 ist Herr Dr. André Wüste für die Stadt Leuna als Klimaschutzmanager tätig, um die Maßnahmen des Klimaschutzkonzeptes und darüber hinaus umzusetzen. Seine Aufgabengebiete umfassen unter anderem:

  • Initiieren von Klimaschutzprojekten
  • Aufbau eines Energiemanagements (Energieverbrauchs- und Kostenkontrolle kommunaler Liegenschaften)
  • Ableiten von Maßnahmen zur Energieeinsparung und Energieeffizienz
  • Ausbau der Versorgung Erneuerbarer Energien
  • Förderung und Ausbau alternativer Mobilitätskonzepte (z.B. Elektromobilität)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Einbindung der Bürger und Bürgerinnen, Durchführen von Veranstaltungen, Vernetzung)

 

Herr Dr. Wüste nimmt gern Ihre Anregungen und Fragen zum Klimaschutz in der Stadt Leuna entgegen.

Kontakt im Rathaus

Herr Dr. Wüste
Stadt Leuna
Verwaltungsaußenstelle Leuna
Rudolf-Breitscheid-Straße 18
06237 Leuna