Günthersdorf

Etwa 1.300 Einwohner leben derzeit in Günthersdorf. Seit dem 1. Januar 2010 gehören sie zur Stadt Leuna.

Für überregionale Bekanntheit sorgt ein großes Einkaufszentrum am Rand der Ortschaft.

Geschichte

1285

Die erste urkundliche Erwähnung von Günthersdorf erfolgte. Die Bevölkerung setzte sich damals hauptsächlich aus Fischern, Bauern und Jägern zusammen.

Um 1540

Ein Schloss wurde erbaut. In diesem Bau wurden unter anderem Verhandlungen zum Altranstädter Frieden geführt.

1770 bis 1780

Das baufällig gewordene Schloss wurde abgerissen.

1890

Ein Schulgebäude wurde erbaut. In diesem Gebäude findet heute kein Schulbetrieb mehr statt. Es wurde inzwischen zu einer Kindertagesstätte umfunktioniert.

März 1896

Die Kaiser-Wilhelm-Eiche wurde gepflanzt. Sie ist inzwischen zum Wahrzeichen von Günthersdorf geworden.

1912 bis 1928

Während einer starken Bauphase siedelten sich zahlreiche Handwerker und Dienstleister an. So verschob sich das Bevölkerungsprofil immer stärker in diese Berufsrichtung.

90er Jahre

Durch die Ansiedlung eines großen Einkaufszentrums verschob sich das Profil noch stärker in Richtung der Dienstleistungen.

Besonderheiten  

Die historische Eiche von Günthersdorf liegt direkt neben dem Dorfteich und ist noch heute ein Wahrzeichen. Der starke Einfluss geht so weit, dass das Wappen der Ortschaft Eichenlaub und Eicheln enthält.

Eines der bedeutendsten Bauwerke des Ortes ist der Eiskeller. Als Teil des ehemaligen Schlosses wurde er ursprünglich zur Kühlung von Lebensmitteln genutzt. Während des zweiten Weltkriegs diente er als Luftschutzkeller.

Im Jahr 2006 wurde er, nach umfangreichen Sanierungsarbeiten, feierlich eröffnet. Neben der Nutzung für Vereine dient der Eiskeller als Veranstaltungsgebäude.  

Das traditionelle Teichfest findet jährlich am Wochenende nach Pfingsten statt. Die so gepflegte Tradition ist ein Zeichen für die Verbundenheit der Einwohner mit Günthersdorf.

Kontakt

Herr Udo Zuber
Ortsbürgermeister
Am Eiskeller 4
06237 Leuna OT Günthersdorf
  • 034638 20335

Sprechzeiten Ortschaftsbüro:
Jeden ersten Mittwoch im Monat 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Sprechzeiten des Ortsbürgermeisters:
jeden ersten Mittwoch im Monat 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr und nach Vereinbarung